Demokratie in Bewegung (DiB)

Im Sommer 2017 hatte ich die erste Berührung mit dieser erfrischend anderen Partei. Sie ist überwiegend jung, sie ist basisdemokratisch und sie repräsentiert breite Teile der Bevölkerung.

Damals war sie gerade einmal ein halbes Jahr alt. Dennoch hatte sie schon für einigen Wirbel gesorgt. Unlängst saß ein Mitglied in der Fernsehsendung "Hart aber Fair".

Ich begleite Demokratie in Bewegung seit dieser Zeit, beteilige mich an Diskussionen und Abstimmungen. Auch wenn es natürlich auf der Diskussionsplattform "Marktplatz" auch schon einmal zu Misstönen kommt, beeindruckt mich immer wieder, wie damit umgegangen wird. Für mich bietet DiB eine Chance, zum Sprachrohr derer zu werden, die sich vom politischen Establishment nicht mehr vertreten fühlen. Das auch, weil Demokratie in Bewegung keine Ein-Thema-Partei ist. Auch hier spiegelt sie die Vielfalt der Gesellschaft.

Ich bin bisher noch kein Mitglied. Nach frustrierenden Erfahrungen mit einer anderen Partei, die viele toll klingende Ziele vorgibt zu verfolgen, ist es mir wichtig zu sehen, ob es gelingt dieses hohe Niveau zu stabilisieren. Das habe ich auch in meinem Profiltext ausgeführt:

Schaut einfach selbst und bildet euch eine eigene Meinung. Unten findet ihr die Zugänge zu den drei Hauptplattformen Partei, Marktplatz und Plenum, wo die Abstimmungen stattfinden.

An dieser Stelle noch ein Zitat aus einer Rundmail vom 6. April 2018:

Ein kleines Team an Kreationaut*innen hat sich die letzten Wochen mit einem weiteren Icon beschäftigt. Die Frage dazu war: „Wie stellen wir das Ziel, eine Gesellschaft zu formen in der alle Menschen gleichwertig sind, egal wie sie geboren sind oder wie sie leben, dar?“

Wir orientierten uns an der Pride Flagge, erfunden von Gilbert Baker (02.06.1951-31.03.2017), mit ihren Farben und Bedeutungen. Interpretiert in die Werte und Ziele von DiB mit ihrem Aufbau und Struktur ergab sich also dieses Kunstwerk:

bringewald.de_Demokratie-in-Bewegung-(DiB)_Icon-zum-Thema: „Wie stellen wir das Ziel, eine Gesellschaft zu formen in der alle Menschen gleichwertig sind, egal wie sie geboren sind oder wie sie leben, dar?“

Zur Bedeutung:

Venus – Gelb: Die Weiblichkeit ist bei DiB eine Stärke! Das Gelb symbolisiert das Sonnenlicht mit seiner Wärme, seiner Güte und Hoffnung. Immer wiederkehrend. Mal stärker, mal schwächer, aber nie wirklich abwesend. Sie bildet in diesem Icon das Fundament und aus ihren Wurzeln entspringt das Werk.

Mars – Blau: Die Männlichkeit an sich, ist mit ihren Klischees und Normativitäten ein Kunstwerk, das von der Gesellschaft über die Jahrhunderte geschaffen wurde. Blau symbolisiert Kunst und Gelassenheit. In diesem Icon bildet die Männlichkeit zwar die Spitze aber stößt als diese nicht voran wie ein Speer, sondern geht gelassen vor. Aus einem anderen Blickwinkel bildet die Kunst – Blau – die Spitze des Werkes. Die Kreativität, Vielfalt und Zukunftsorientiertheit wird DiB voranbringen.

Kreis – Rot / Grün: Rot ist die Farbe für Liebe und Leben. Sie bildet mittig die Basis der einen Hälfte eines Kreises, welche sie sich mit Grün, der Farbe für Natur, teilt und in einer Harmonie einen unendlichen Kreislauf bilden, der kein Anfang und kein Ende kennt. Die Natur der Liebe, Liebe zur Natur, Natur und Leben als unzertrennliches Glied – egal wie man es auslegt, dieser Kreis bildet den Zusammenhalt des Gesamten.

Bögen – Orange / Rosa: Bögen zeigen uns Etappen unseres Lebens an. Mit ihren Aufschwüngen und Abschwüngen, wie sie kommen und gehen. Orange fordert Heilung. Mal mehr, mal weniger, aber sie ist Teil von uns, denn wer verwundet ist, benötigt Heilung. Auf Augenhöhe mit der Natur und Gelassenheit bildet diese das Ziel sich, wenn es zu viel ist, auch mal zurückzunehmen und in Ruhe Kraft zu tanken.

Der rosane Bogen bedeutet Sex und Vereinigung. Es wird bei DiB immer mal wieder zu Streitigkeiten kommen, aber solange der Faden nicht reißt, hat auch die Einigkeit für uns bald wieder einen Aufschwung.

Denn eines dürfen wir nicht vergessen:

Mitte – Lila: In unserer Mitte steht die Seele. Die Seele von DiB oder die Seele jedes einzelnen Menschen. Sie verbindet uns und bildet das Herz von DiB. – Der DiB-Spirit sozusagen. Solange diese Seele nicht verloren geht, stehen wir gemeinsam alles durch und erreichen Ziele von denen wir heute noch träumen.

Wir nennen es Inversity. Ein Mischwort aus den Begriffen „Infinity“ (Unendlichkeit) und „Diversity“ (Vielfalt). Der fortwährende Wandel zu einer vielfältigen Gesellschaft ungeachtet, wie die Menschen geboren sind und wie sie leben, mit all ihren Macken und Stärken.

Vielfalt macht uns stark.

Zitat Ende

Dies sind zwei Aufsätze, die ich auf dem Marktplatz von Demokratie in Bewegung eingebracht habe.


Wenn der Staat seiner Verantwortung nicht nachkommt, dann hat das Folgen!

Wenn der Staat seiner Verantwortung nicht nachkommt_von-DiB.pdf
Wertschöpfungsabgabe und Bedingungsloses Grundeinkommen - zwei Seiten einer Medaille!_von-DiB.pdf


Wertschöpfungs-abgabe und Bedingungsloses Grundeinkommen - zwei Seiten einer Medaille!

Es gibt viel zu tun, der Lack der Bundesrepublik Deutschland bezogen auf § 1 Grundgesetz - "Die Würde des Menschen ist unantastbar." - ist schon eine ganze Weile ab. Bezogen auf die Sozialgesetzgebung ist dem Kabarett "Die Anstalt" eine wirklich bemerkenswerte Analyse und Verdeutlichung gelungen.

Und sonst? Ist sonst alles in Ordnung?

Natürlich nicht - wirst du sagen.

Was wird die größte Veränderung sein, mit der wir es in den nächsten 10 bis 15 Jahren zu tun haben werden?

Es wird die radikale Veränderung unserer Arbeitswelt sein.

Und was heißt das?

Das heißt, dass die Hälfte oder mehr der heute noch vorhandenen Arbeitsplätze einfach nicht mehr existieren wird.

Und was folgt daraus, was ist dringend zu tun?

Nun, zwei mögliche Szenarien sind denkbar.

  • Entweder wir lassen alles laufen, wie es läuft, kümmern uns nicht und wir erwachen in Aufruhr, Terror und Gewalt. Diese wird nur noch den destruktiven Charakter aufweisen, von Revolution im Sinne eines Anstrebens von Verbesserung keine Spur.
  • Oder wir machen uns zügig auf, ein neues Gesellschaftsmodell zu entwerfen, dass auf breite Teilhabe aller und neue Inhalte und Lebensziele setzt. Ein Modell, das den Menschen und sein natürliches Lebensumfeld wieder in den Fokus rückt, in dem sich Menschen nicht mehr hauptsächlich über Erwerbsarbeit definieren sondern ihr eigenes, individuelles Sein zur wirklichen Blüte entfalten können. Dann ist es okay, dass Maschinen die sonstige Arbeit erledigen, dann darf die nahe Zukunft so aussehen:

Ich freue mich, dass du hier angekommen bist.

Es gibt noch viel mehr zu entdecken, viel Freude bei der Gewinnung neuer Erkenntnisse.

Danke

bringewald.de_Bringewald-Logo_Zum-Besten-des-Ganzen